Technology is our friend: October 2012
Back To Normal

October 23, 2012

Du nervst, Facebook!

Ich habe ein ernstzunehmendes Zeitbudget in den letzten Jahren damit verbracht, Menschen zu erklären, was Facebook ist, warum es toll ist und warum sie unbedingt dabei sein müssen – sowohl privat als auch (mehrheitlich) beruflich. Beides habe ich mit Überzeugung getan, weil es eine Zeit gab, in der Facebook für den Privatanwender extremst nützlich und unterhaltsam und für Unternehmen ein Marketing-Schlaraffenland war.

Read More

"Tablet first"

Readwriteweb.com Relaunch: "Tablet First - What you might not notice at first is that the site has been rebuilt with a tablet-first approach, meaning that instead of starting with a PC and browser as our reference and then scaling that design down to mobile devices, our designers and engineers used mobile as a starting point and worked out from there."

Read More

October 19, 2012

Die mobile Revolution ist in vollem Gange – nur ist sie nicht mobil. Sieben erste Empfehlungen für digitales Marketing.

English: I tried to summarize this post in a presentation that can be found here.
Das, was die Amerikaner unter „Mobile“ zusammenfassen, liefert derzeit Statistiken und Zahlen, die mit „durch die Decke gehen“ und „sensationeller Entwicklung“ noch massiv untertrieben sind. Hierzulande wurde der ganze Themenkomplex meist mit „mobiles Internet“ übersetzt – und erweckt den Eindruck, als ginge es um Menschen, die im Bus sitzend im Internet surfen. Oder im Park liegen und dabei schnell neue Flatscreen-TVs bestellen – bei diesen Szenarien kann man lange auf den Durchbruch des mobilen Internets warten.
In Wirklichkeit ist dieser schon passiert – nicht deshalb, weil wir unsere potenziell mobilen Geräte überall hin mitnehmen, sondern weil wir, zumeist zu Hause, vieles von dem, was wir früher an einem Desktop-PC oder Laptop gemacht haben, nun mit einem Tablet oder unserem Smartphone erledigen. Das „mobile Internet“, dann meist im heimischen WLAN hängend, ist also nicht reines Wachstum, sondern geht häufig auf Kosten des „PC und Browser“-Internets. „Location“, der jeweilige Aufenthaltsort, ist bei einer Gesamtbetrachtung dessen, was wir „mobiles Internet“ nennen, nur eine Randerscheinung.
Read More

Mobile isn't mobile - and what this means for digital marketing

This is an English presentation version of this German blog post. In my opinion, "mobile" already had its long awaited breakthrough - but there's a common misunderstanding that it would have to be about the "mobile" aspect. Well, it isn't. It is about user interface and devices. Here are my first learnings and recommendations for digital marketing in this new era.





Read More

October 2, 2012

Up for Discussion: The Hashtag in Advertising

I have come across many campaigns in the last months that don’t use a URL anymore to open a feedback/more info channel for consumers, but a hashtag.
I am not quite sure what to make of this, although this would seem like a nice iconic way to show a development:
adidas TV spots over the years

Read More